Inhaltsbereich:

Diensleistungswirtschaft (Foto: iStockphoto)

Kreativwirtschaft

Rund 300.000 Beschäftigte, 50.000 Unternehmen in Nordrhein-Westfalen – die Kreativwirtschaft ist der zweitgrößte Arbeitgeber in NRW und ein sehr wichtiger Faktor für wirtschaftliches Wachstum. Mit ihren innovativen Ideen sorgt sie an den Schnittstellen zu anderen Branchen für neue Impulse, neue Produkte und Dienstleistungen.

Die Kreativbranche besteht aus 11 Teilmärkten: Musik, Design, Buchmarkt, Filmwirtschaft, Rundfunk, Architektur, Pressemarkt, darstellende Kunst, Kunstmarkt, Werbewirtschaft und Software/Gamesindustrie. Umfassendes Zahlenmaterial, Daten und Fakten zur Kreativwirtschaft enthält der Kreativreport Nordrhein-Westfalen.

Um die Kreativwirtschaft in NRW optimal zu unterstützen, hat das Wirtschaftsministerium das Kompetenzzentrum Creative.NRW  gegründet. Creative.NRW bietet ein umfangreiches Serviceangebot; es vernetzt Kreative und informiert über Veranstaltungen, Wettbewerbe, Förderung, Qualifizierung und vieles mehr. Das Kompetenzzentrum vermittelt Kontakte und schlägt die Brücke zu anderen Branchen, zum Beispiel zur Gesundheits- oder Tourismuswirtschaft. 

Für die Entwicklung der Kreativwirtschaft in NRW nutzt die Landesregierung Mittel des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung, kurz EFRE. Bis zum Jahr 2020 stehen EU-Mittel in Höhe von insgesamt 40 Millionen Euro für den Wettbewerb CreateMedia.NRW zur Verfügung.

Um Kreativen den Zugang zu Kapital zu erleichtern, hat das Wirtschaftsministerium gemeinsam mit der NRW.Bank einen speziellen Kredit entwickelt: Der NRW.Kreativkredit ist ein zinsgünstiges Darlehen für Kreative zur Finanzierung von Aufträgen und Projekten.

Nordrhein-Westfalen ist Industrieland und Heimat vieler mittelständischer Unternehmen. Für die Kreativwirtschaft ergeben sich dadurch zahlreiche Möglichkeiten, mit Industrie und Mittelstand zu kooperieren und so zur Stärkung und Attraktivität des Standortes NRW beizutragen. Die Landesregierung sieht die Kreativwirtschaft als Querschnittsbranche mit hohem Innovationspotential, die es zu fördern und zu nutzen gilt - vor allem auch, um den digitalen Wandel in NRW erfolgreich zu gestalten.

Zusatzinformationen:

Film: Buchpräsentation Innovationsökonomien

Film Innovationsökonomien screenshot Bild: CREATIVE.NRW

Weiterführende Links


MWEIMH im Überblick:


© MWEIMH Nordrhein-Westfalen