Inhaltsbereich:

Diensleistungswirtschaft (Foto: iStockphoto)

Kultur-/ Kreativwirtschaft

Die Kultur- und Kreativwirtschaft mit ihren rund 315.00 Beschäftigten in 50.000 Unternehmen gehört zu den innovativsten Wirtschaftsbereichen in NRW. Mit ihrer verhältnismäßig kleinteiligen Struktur erweist sich die Kultur-/ und Kreativwirtschaft als besonders beschäftigungsintensive Branche. Der Gesamtumsatz liegt bei rund 36 Milliarden Euro.

Zur Kultur- und Kreativwirtschaft gehören die Musikwirtschaft, die Designwirtschaft, der Buchmarkt, der Kunstmarkt, die Filmwirtschaft, die Rundfunkwirtschaft, der Markt für darstellende Künste, der Architekturmarkt und der Pressemarkt. Weitere Kreativbranchen sind die Werbewirtschaft und die Software- und Games-Industrie. Umfassende Informationen hierzu enthält der Kreativreport Nordrhein-Westfalen.

Raum für Kreative

Über die eigene Branche hinaus ist die Kultur- und Kreativwirtschaft wichtiger Impulsgeber und Motor für Innovationen in vielen anderen Wirtschaftsbranchen. Sie eröffnet neue Sichtweisen und Handlungsansätze und trägt zur Entwicklung originärer, unverwechselbarer Produkte und Angebote bei. Der Beitrag der Kultur- und Kreativwirtschaft zur Innovationsfähigkeit einer Gesellschaft ist anerkannt und spiegelt sich in einer engen Verzahnung von kreativwirtschaftlichen Akteuren mit Wirtschaft, Politik und Verwaltung wieder. Nordrhein-Westfalen bietet den Kreativen aller Teilbranchen ein optimales Arbeitsumfeld.

Beispiele für die fruchtbaren Kooperationen zwischen Kreativen und der traditionellen Wirtschaft werden in der Publikation "Innovationsökonomien" präsentiert.

Mit der Unternehmensdatenbank zur NRW-Kreativwirtschaft können sich Interessierte einen umfassenden Branchenüberblick verschaffen. CREATIVE B2B ist die erste Online Plattform aus Nordrhein-Westfalen, die sowohl Kreative businessorientiert vernetzt als auch klassische Unternehmer und Unternehmen aus der Kreativ¬wirtschaft mit ihren Branchenspezifischen Ressourcen und dem dazugehörigen Know-How zusammenbringt.

Clustermanagement unterstützt Kultur- und Kreativwirtschaft

Umfassende Informationen zu Beratung, Förderung, Qualifizierung, Auszeichnung oder allgemeinem Service für die Kultur- und Kreativwirtschaft enthält das neue CREATIVE.NAVI. Es führt zielsicher durch den Angebots-Dschungel.

Zur Unterstützung der Kultur- und Kreativwirtschaft in Nordrhein-Westfalen hat die Landesregierung ein „Clustermanagement“ installiert. Ziel ist es, das Wachstumspotential national und international sichtbar zu machen und die Wettbewerbsfähigkeit der ansässigen Selbstständigen und Unternehmen der Kultur- und Kreativwirtschaft nachhaltig zu stärken.

Zu den Hauptaufgaben des Clustermanagements zählen beispielsweise das Matching von Angebot und Nachfrage, Foren für den interdisziplinären Austausch, Initiierung gemeinsamer Projekte von Kreativen, Industrie, Mittelstand und Handwerk. Intensiv arbeitet das Clustermanagement am Aufbau eines alle Regionen übergreifen¬den Netzwerkes. Weitere Informationen finden Sie unter CREATIVE.NRW.

 

Zusatzinformationen:

Film: Buchpräsentation Innovationsökonomien

Film Innovationsökonomien screenshot Bild: CREATIVE.NRW

Publikation Innovationsökonomien

Weiterführende Links


MWEIMH im Überblick:


© MWEIMH Nordrhein-Westfalen