Inhaltsbereich:

Unternehmen (Foto: iStockphoto)

Unternehmensnachfolge

Die Partner der Wirtschaft, insbesondere die Kammern sowie die Wirtschaftsförderungseinrichtungen der Kommunen, haben sich zu einem Netzwerk Unternehmensnachfolge Nordrhein-Westfalen zusammen geschlossen. Die Netzwerkpartner bieten eine qualifizierte Beratung und Service zu Fragen der Unternehmensnachfolge.

Beratung für Unternehmer

Unternehmer stellen sich vor einer Übergabe insbesondere zwei Fragen: Wie kann ich den Nachfolgeprozess strukturieren und wie finde ich einen geeigneten Nachfolger? Zu diesen Themen bieten die Netzwerkpartner eine persönliche, kostenlose Beratung an. Weitere Angebote stehen zur Verfügung: So helfen bei der Suche nach einem geeigneten Nachfolger unter anderem Nachfolge-Clubs der Industrie- und Handelskammern, und die Datenbank nexxt-change der bundesweiten Nachfolge-Initiative nexxt weiter.

Beratung für Nachfolger

Die Übernahme eines Unternehmens ist ein besonderer Weg in die Selbstständigkeit. Die Berater des Kompetenznetzes informieren potenzielle Nachfolger darüber, welche Aspekte sie dabei beachten müssen und wie sie ein passendes Unternehmen finden. Sofern die regionalen Partner Firmen betreuen, deren Übergabe ansteht, können sie direkt einen Kontakt vermitteln. Darüber hinaus haben Nachfolger die Möglichkeit, sich in den Nachfolge-Club der IHK aufnehmen zu lassen. Außerdem bietet ihnen das Kompetenznetz Qualifizierungsmaßnahmen an.

Unternehmer oder Nachfolger, die zusätzlich eine spezialisierte Beratung wünschen, können sich an ein entsprechendes Netzwerk vermitteln lassen. Die Klienten müssen die Kosten dieser Dienstleister allerdings selbst vereinbaren und übernehmen.

Landesweites Netzwerk Unternehmensnachfolge

Das Netzwerk Unternehmensnachfolge Nordrhein-Westfalen umfasst die regionalen Akteure aus Kammern und Wirtschaftsförderungseinrichtungen, die in dem Bereich Unternehmensnachfolge tätig sind. Die Netzwerkpartner übernehmen eine wichtige Erstberatungsfunktion und können Informationen und Hinweise zu Beratungs- und Förderprogrammen geben.

Die Ansprechpartner in Ihrer Region finden Sie hier.

Checklisten zur Unternehmensnachfolge

Worüber muss ich mir als abgebender oder als übernehmender Unternehmer Gedanken machen? Auf welche Fragen muss ich in welcher Phase des Nachfolgeprozesses Antworten finden? In den nachfolgenden Checklisten finden Sie hierzu wichtige Hinweise:

Informationsplattform der Berliner Hochschule für Wirtschaft und Recht

Diese Seite bietet eine Plattform für alle, die sich zu dem Thema Unternehmensnachfolge informieren und austauschen wollen.

nachfolge-in-deutschland.de bietet eine Anlaufstelle für verständliche Informationen und interaktive Inhalte rund um das Thema Nachfolge. Das Angebot wird in den nächsten drei Jahren weiter optimiert, gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie. Hier findet sich auch der sogenannte NACHFOLG-O-MAT, der anhand von Fragen den persönlichen Informationsbedarf zur Unternehmensnachfolge ermittelt. Das „Nachfolgewiki“, ein Online-Lexikon, bietet anschauliche Antworten rund um das Thema Unternehmensnachfolge.

Weitere Informationen

Institutionen und Organisationen, die sich für das Thema Unternehmensnachfolge in ihrem Tätigkeitsbereich interessieren, können sich an folgende Ansprechpartner im Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes NRW wenden:

Dr. Stephan Dobroschke
Tel.: +49 (0) 211 61772-282
E-Mail: stephan.dobroschke@mweimh.nrw.de

Weitere Angebote zur Unternehmensnachfolge im Internet unter:

www.nexxt.org

www.mittelstanddirekt.de

www.startercenter.nrw.de

Zusatzinformationen:

Veranstaltungstipp

"Ihre Nachfolge – damit das wichtigste Projekt ein Erfolg wird": Die NRW.BANK bietet im April und Oktober jeweils ein Seminar zur Unternehmensnachfolge an. Weitere Informationen finden Sie unter www.nrwbank.de/seminare


MWEIMH im Überblick:


© MWEIMH Nordrhein-Westfalen